Rheinfelden, 10.06.2017, von Patrick Schwarz

12 Mal die Grundausbildungsprüfung erfolgreich bestanden!

Am Samstag war es nun soweit: Für insgesamt 12 Helferanwärter und Helferanwärterinnen aus den Ortsverbänden Rheinfelden, Schompfheim und Biberach stand die Abschlussprüfung der Grundausbildung auf dem Plan.

In der Grundausbildung werden die Basics des THW vermittelt und bildet das Fundament, auf dem spätere Ausbildungen aufbauen.

Welche Aufgaben hat das THW? Wie bewege ich schwere Lasten? Wie erzeuge ich Strom und nutze ihn für Beleuchtung? All dies sind Fragen, welche in der rund 9 Monatigen Ausbildung beantwortet werden.

Zum Schluss der umfangreichen Grundausbildung wird das Wissen in einer Theoretischen und einer Praktischen Prüfung abgefragt.

So mussten die 12 Prüfungsteilnehmer/-innen, darunter 3 aus Biberach, unter den geschulten Blicken der Prüfer insgesamt 40 Theoriefragen beantworten sowie 24 praktische Aufgaben bearbeiten. Dabei wurde ein breites Spektrum des THW´s abgefragt: Neben Schere und Spreitzer, Anheben von Lasten stand auch die Holz- und Gesteinsbearbeitung sowie die Hochwasserbewältigung auf dem Programm.

Bei sommerlichen Temperaturen konnte bereits kurz nach Mittag verkündet werden: Alle haben bestanden!

Für die Biberacher Helfer Lars Stähle, Ramon Treubel und Patrick Pfend beginnt nun die Zeit im aktiven Dienst des THW´s. Sie werden in den Bergungsgruppen an der weiteren Ausbildung teilnehmen und sich so bestens auf bevorstehende Einsätze und Übungen vorbereiten.

Ein Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an alle Prüfungsteilnehmer.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: