Hornberg, 05.11.2022, von Patrick Schwarz

Dachstuhlbrand Hornberg

Am Samstag, 05.11.2022, kam es in den Nachmittagsstunden in Hornberg zu einem Dachstuhlbrand. Der Dachbereich des mehrstöckigen Wohnhauses in der Innenstadt von Hornberg geriet vermutlich durch einen Elektroherd in Brand. Die vier Hausbewohner konnten sich unverletzt retten. Es waren von Feuerwher, DRK, Polizei und THW rund 100 EInsatzkräfte vor Ort.

Zur Unterstützung des Einsatzleiters vor Ort wurde die Führungsgruppe Kinzigtal alarmiert. In der Führungsgruppe ist auch der ein Fachberater des THW Biberach integriert. Dieser berät über möglich Unterstützungen des Technischen Hilfswerkes.

An dieser Einsatzstelle waren zwei Einsatzkräfte des THW vor Ort, es mussten jedoch keine weiteren Maßnahmen seitens des THW´s ergriffen werden. Daher konnte der Einsatz für die Biberacher Kräfte nach gut einer Stunde beendet werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: