Biberach, 26.06.2017, von Domenico Baumann

Einsatz Waldbrand

Aufgrund eines Blitzschlags kam es am Montag, 27.06.2017 gegen 21:40 Uhr zur Entstehung eines Schadfeuers im Wald zwischen Biberach und Zell am Harmersbach. Durch die weithin sichtbaren Flammen wurde schnell klar, dass es ein größerer Einsatz werden würde. Gegen 21:45 Uhr wurden die ersten Biberacher THW Helfer zur Führungsunterstützung und Fachberatertätigkeiten nach Zell am Harmersbach alarmiert. Im weiteren Verlauf des Einsatzes übernahm die Führungsgruppe Kinzigtal die Koordination des Einsatzes. Auch sie wurde durch einen Fachberater des THW Biberach unterstützt.

Gegen 22:30 Uhr sperrten weitere 6 Helfer des THW im Auftrag der Polizei eine Straße ab, um den Einsatzkräften der Feuerwehr ein sicheres an- und abfahren aus dem Bereitstellungsraum zu ermöglichen.

Im Verlauf des Einsatzes transportierten die Biberacher THW Helfer außerdem noch Material und Einsatzkräfte der Feuerwehr, und stellten ein Stromaggregat zur Verfügung.

Insgesamt waren weit über 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr, DRK und THW vor Ort.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: