22.03.2013

Erste Hilfe – ein wichtiges Thema

Biberach. Am Freitag/Samstag, den 22/23.03.2013 fand ein 16-Stündiger Erste-Hilfe-Kurs der THW-Jugend Biberach/Baden statt.

Wir trafen uns am Freitagnachmittag bereits um 16.30 Uhr in der Unterkunft des OVs. Daraufhin richteten wir unser nächtliches Quartier ein. Nach dem Aufbau der Feldbetten gegen 17.00 Uhr, traf der Ausbilder des DRK Biberach ein. Nun begann der eigentliche Teil des ersten Hilfe-Kurses, welcher sowohl praktischer als auch theoretische Teile enthielt. An diesem Tag behandelten wir Themen, wie die erste Hilfe bei Schlaganfällen, Herzinfarkten, Sonnenstichen und vielem mehr. Außerdem stand das Absetzen eines Notrufes auf der Tagesordnung. So verging die Zeit wie im Flug und schon bald war es Zeit ins Bett zu gehen, denn es war bereits 22.30 Uhr.

Doch die Ruhe währte nicht lange, da um 1 Uhr das Telefon klingelte. Die THW-Jugend Biberach wurde mit dem Einsatzstichwort zweier vermisster Personen in den Wald, beim Schwimmbad Biberach beordert. Schon etwa 7 Minuten später setzte sich ein Zug aus 3 Fahrzeugen in Bewegung. Nach etwa 5 Minuten Fahrzeit war der Einsatzort erreicht. Dort angekommen besprachen sich die 3 Gruppenführer mit dem Einsatzleiter und unserem Jugendbetreuer. Als die Einsatzstelle gesichert und das Waldgebiet ausgeleuchtet wurde durchkämmten die drei Gruppen mit ihren Gruppenführen das Waldgebiet. Bereits nach kurzer Zeit wurde die erste vermisste Person aufgefunden, fachgerecht erstversorgt und zur Verletztensammelstelle abtransportiert.

Die zweite Person wurde durch eine Suchkette der drei Gruppen gefunden. Auch diese wurde zur Verletztensammelstelle transportiert.

Währenddessen begann bereits eine Gruppe mit dem Abbau der Beleuchtungsorgane. Als auch  die anderen Gruppen an den Fahrzeugen eintrafen, wurde mit dem endgültigen Rückbau der Einsatzstelle begonnen.

Nach dem rund dreistündigen Einsatz, beeilten wir uns ins Bett zu kommen, denn am nächsten Tag stand der zweite Teil des Erste-Hilfe-Kurses auf dem Programm. Diese nächtliche Aktion war natürlich  nur eine realistisch, nachgestellte Übung.

Nach dem Frühstück  führten wir den Erste-Hilfe-Kurs fort. Der heutige Tag enthielt mehrere praktische Übungen, denn heute waren die Hauptthemen Herz-Lungen- Wiederbelebung und der korrekte Umgang mit einem AED-Gerät (Automatischer Externer Defibrillator). Dies war der spannendere Teil, da man selbst Hand anlegen konnte. Weitere Themen heute waren die Abnahme eines Motorrads Helms nach einem Unfall, aber auch die erste Hilfe bei chemischen Unfällen.
Es waren spannende und abwechslungsreiche  24 Stunden rund um die Erste-Hilfe.

 

Bericht & Bilder: Marcel Boschert, Domenico Baumann       


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: