Berlin, 07.07.2022, von Peter Buß (LV BW)

Gemeinsam in die Zukunft schauen – THW unterstützt Stallwächterparty des Landes Baden-Württemberg

Berlin. Transformation – Innovation – Erfindungen war das Motto der diesjährigen Stallwächterparty der Vertretung des Landes Baden-Württemberg beim Bund in Berlin. Mit dabei waren auch in diesem Jahr wieder Ehrenamtliche des Technischen Hilfswerkes (THW) aus Baden-Württemberg.

Rund 1500 Gäste feierten in der Berliner Vertretung des Landes Baden-Württemberg beim Bund Anfang Juli die sogenannte Stallwächterparty, das traditionelle Sommerfest mit Vertretern aus Politik und Gesellschaft vor der parlamentarischen Sommerpause. Mit dabei waren auch in diesem Jahr wieder Vertreterinnen und Vertreter des Technischen Hilfswerkes aus Baden-Württemberg, die die Landesvertretung bei den Vorbereitungen unterstützten.

Bereits seit vielen Jahren unterstützen Ehrenamtliche des THW aus Baden-Württemberg die Vorbereitungen des Sommerfestes. In diesem Jahr waren Kräfte aus den Ortsverbänden Backnang, Biberach/Baden, Calw und Reutlingen in Berlin, um beim Aufbau für das Event zu helfen. Für das THW ist die Stallwächterparty seit vielen Jahren ein wichtiges Ereignis der Kontaktpflege in das politische Berlin. Um dort zu helfen, nehmen sich die Ehrenamtlichen extra Urlaub. 

Thema des Festes waren in diesem Jahr zukunftsweisende Technologien aus Baden-Württemberg, z.B. neue Robotertechnologien oder Einsatzmöglichkeiten von Brennstoffzellen. In Anbetracht einer sich schnell und nachdrücklich verändernden Arbeits- und Lebenswelt vieler Menschen sowie im Angesicht weltweiter Herausforderungen durch den Klimawandel und andere Krisen sind neue Technologien und Innovationen auch für das THW von großer Bedeutung. Seit geraumer Zeit gibt es daher auch im THW eine eigene Abteilung für Forschungsvorhaben und technische Entwicklungen, die z.B. in Kooperation mit Forschungseinrichtungen neue Technologien oder Verfahren entwickeln, um die Arbeit der Ehrenamtlichen THW-Kräfte effektiver und auch sicherer zu machen. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: