Biberach, 20.03.2022, von Patrick Schwarz

Neufahrzeug für den Ortsverband Biberach/Baden

Vor wenigen Tagen durften zwei Helfer den neuen Mehrzweckgerätewagen (kurz MzGW) bei der Firma EMPL in Zahna-Elster abholen.

Der MzGW ersetzt zukünftig den mehr als 20 Jahre alten Gerätekraftwagen (GKW) als Fahrzeug der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr. N). Der große Unterschied zum bisherigen Fahrzeug besteht darin, dass die Ausstattung nur noch zum Teil in festen Gerätefächern untergerbacht ist. Der Großteil des Materials wird je nach Bedarf z.B. mittels Rollcontainer auf der 9 Euro-Paletten fassenden Ladefläche geladen. Mittels der heckseitigen Ladebordwand gestaltet sich das Ein- und Ausladen auch mit einem Hubwagen o.Ä. problemlos.

Ausrüstung, welche häufiger benötigt wird, wie z.B. Stromerzeuger, Absicherungsmaterial für Verkehrswege oder Ladungssicherungsmittel werden unter anderem in den zwei Gerätefächern transportiert oder in verschiedenen Staufächern unter der Ladefläche vorgehalten.

 

Zu den Technischen Daten:

Fahrgestell: MAN

Typ: TGM 18.290

Aufbau: EMPL

Gewicht (zulässiges Gesamtgewicht): 18000kg

Leergewicht: 9580kg

Nutzlast: 8420kg

Anhängelast: 18000kg

Sitzplätze: 7, inkl. Fahrer


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: