Rheinhausen, 16.07.2022, von Patrick Schwarz

Retten aus Höhen und Tiefen

Das THW kann auch dann zum Einsatz kommen, wenn es darum geht, in Höhen oder Tiefen Arbeiten durchzuführen oder gar Personen zu retten.

Dafür stehen den einzelnen (Fach-)Gruppen des THWs spezielle Auffanggurte und Seilmaterial zur Verfügung.

Um den richtigen Umgang damit zu Erlernen und unter fachkundiger Anleitung üben zu können, trafen sich 16 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus den Ortsverbänden Offenburg, Lahr, Emmendingen, Müllheim, Rheinfelden, Schopfheim und Biberach an drei Tagen bei der Feuerwehr in Rheinhausen.

Nach allgemeiner Theorie und Materialkunde am ersten Abend, stand bereits am zweiten Abend das Abseilen von einem ca. 10 Meter hohen Silo an und das Vorgehen bei einem waagrechen Vorstieg wurde an einer Brück geübt.

Am Samstag standen dann verschiedene Übungen zu Rettungstechniken an einem Übungsturm sowie an einem Baukran auf dem Programm.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: