Offenburg, 07.05.2016, von Patrick Schwarz

Sicher Fahren - gut Ankommen

Neben den alltäglichen Gefahren im Straßenverkehr, stehen den THW-Kraftfahrer/innen besonders auf Einsatzfahrten zusätzliche Gefahren gegenüber.

Um hier bestmöglich und richtig auf Gefahrensituationen zu reagieren und das Verhalten des Kraftfahrzeuges zu kennen, nahmen 11 Helfer aus den THW Ortsverbänden Offenburg und Biberach an einem Unfallverhütungstraining der Kreisverkehrswacht Offenburg teil. In diesem Training wurden durch Trainer Thomas Kolberg die Teilnehmer auf Basics aus der Fahrschule, wie z.B. richtiger Sitzposition oder Lenkradeinstellung, sensibilisiert.

Als weiterer großer Block stand das Verhalten des Kraftfahrzeuges und das reagieren darauf auf dem Programm. Nach Slalomfahrten wurden die Bremsleistungen der Fahrzeuge bei Gefahrenbremsung auf normalem Asphalt und auf glatter Fahrbahn getestet. Dazu wurde eine spezielle Fläche auf dem Übungsplatz des Messegeländes Offenburg präpariert, damit ähnliche Straßenverhältnisse wie auf Eis herrschten. Unter fachkundiger Anleitung wurden dann das Verhalten der Fahrer ständig verbessert, sodass die Teilnehmer nun eine solide Vorbereitung auf eine Gefahrensituation besitzen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: