Biberach, 10.08.2021, von Patrick Schwarz

THW nach Verkehrsunfall im Einsatz

Nach einem schweren Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der Bundesstraße 33 wurde das THW Biberach/Biberach zu Unterstützung von Feuerwehr und Polizei alarmiert.Es handelte sich um eine Kollision zweier Personenkraftwagen, bei der mehrere Personen verletzt wurden. Zur Unfallaufnahme, Abschleppen der Fahrzeuge und Reinigen der Fahrbahn musste die Bundesstraße 33 für rund 2,5 Stunden voll gesperrt werden. Die Sperrung und Ausleitung des Verkehrs übernahmen die ehrenamtlichen Helfer des THW´s gemeinsam mit Kräften der Feuerwehr Biberach.

Durch den zeitgleich stattfindenden, wöchentlichen Übungsdienst des Ortsverbandes konnten schnell 13 Einsatzkräfte zum Schadensort ausrücken.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: